PFOSTENBERGFEST 2018

Elfmeterturnier: 960 Elfer geschossen

Beste Stimmung beim 18. Taxi-Jannis-Elfmeterturnier

Es war nicht zu heiß und die dunklen Wolken, die zeitweise über den Pfostenberg zogen hielten dicht: Beste Bedingungen also für das 18. Taxi-Jannis-Elfmeterturnier, das von Anfang an von der AH des FV organisiert wird. Beim schon traditionellen Turnier vor den Sommerferien traten in diesem Jahr 24 Mannschaften gegeneinander an – vier weniger als im Vorjahr.

Da Turnier lockt seit Jahren aktive Fußballer aber auch Hobbykicker, die sich nur zu diesem Anlass zusammengefunden haben, auf den Pfostenberg. Rund um das Turnier sorgte die AH des FV am Getränkeausschank dafür dass niemand Durst leiden musste, auf dem Grill bruzzelten Rote und Steaks. Klangvolle Namen wie „Glashoch Rangers“ oder „FC Biercelona“, „Treffnix“ und mehrere Mannschaften von Taxi Jannis gingen beim Turnier an den Start. Mit von der Partie waren auch Oldies des Elferturniers. Das Team “Hausboot“, Turniersieger 2015 konnte in diesem Jahr allerdings auf den vorderen Rängen nicht mithalten.

Die Mannschaft „Die Geheimfavoriten“ wurde ihrem Namen gerecht und holte sich den Titel. Zweiter wurde das Team „Die 32er“, auf dem dritten Platz landete die Mannschaft „Taxi Jannis 1“. Trotz des Rückgangs an beteiligten Mannschaften „war es ein gelungenes Fest“, so Dirk Rolke von der Turnierleitung. Der konnte dem Torwart der „Geheimfavoriten“ auch das Geheimnis entlocken, warum er so viele Elfer halten konnte. Der habe nie einen Hechtsprung gemacht, sondern immer dann reagiert, wenn der Blick des Schützen auf den Ball ging und so in den meisten Fällen die richtige Ecke erahnte und seinen Kasten überwiegend sauber hielt.

Ausfallen musste leider das Traditionsspiel der Plochinger Handballer gegen den FV. In der Trainingsfreien Zeit vor Saisonbeginn waren die meisten Handballspieler im Urlaub und konnten so nicht zu dem Traditionskick antreten.

Dennoch Jannis, allen Mithelfern, insbesondere den Schiedsrichtern und seinen Turnierleitungskollegen – die auch kleinere Schwierigkeiten mit dem zeitweise hitzebedingten Ausfall der Tonanlage, souverän gemeistert haben, so Rolke.zog Rolke eine positive Bilanz des Festes und bedankte sich bei beim Sponsor Taxi Jannis.

                      

Die strahlenden Sieger des 18. TAXI-JANNIS-11er-Turnier: DIE GEHEIMFAVORITEN

                                   

 

FV Jubilare 2018

Von links: Uwe Neußendorfer (40 Jahre), Oliver Kuhn (40),
Matthias Luik (40) Und Wolfgang Hoss (40).

Verhindert waren: Markus Rosam (25), Walter Sproll (25), Thomas Plescia (40), Irmgard Mader-Schröter (40), Roswitha Öhrlich (40), Hans Kusnitzius (50), Dieter Köhn (50) und Ernst Hochsteger (50).

                      


Meins und Vogel GmbH


Werbung

Der FV Plochingen

sucht Sponsoren!