FV PLOCHINGEN SAISON 2016/2017 - Vorschau:

Die nächsten Punktspiele der Aktiven:

Sonntag 05.03.2017

Bezirksliga

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang - FV Plochingen

Beginn: 15:00 Uhr

Dienstag 07.03.2017

Kreisliga B/2

TSV Wendlingen II - FV Plochingen II

Beginn: 19:00 Uhr

34. DREIKÖNIGS-Skatturnier 2017

Alle Tische waren belegt - SUPER -

                            

Neulinge rockten den Berg!

Auch das 34. Drei-Königs-Skatturnier des FV 1911 Plochingen wurde wieder von Otto Müller und Uwe Neussendorfer pünktlich eröffnet und sachkundig und mit Witz geleitet. 32 Teilnehmer fanden den Weg auf den Pfostenberg, was in den letzten 10 Jahren eine Rekordbeteiligung bedeutete. Auch die Frauenquote war dieses Jahr rekordverdächtig, denn mit Ursula Wittenmayer, Anette Hees und Conni Feucht nahmen es gleich drei Frauen mit dem "starken" Geschlecht auf und platzierten sich am Ende achtbar. Leider hat es für die vorderen Ränge dieses Jahr noch nicht gereicht. Trotzdem wurde ihre Teilnahme mit einem kleinen Geschenk belohnt.
Bei seiner ersten Teilnahme konnte Günter Bischof nicht nur den Preis für die beste Serie in Runde zwei einstreichen, sondern landete am Ende mit 2650 Punkten auf dem 1. Platz und konnte das Preisgeld für den Sieger in Empfang nehmen. Mit Marc Winterling landete ein weiterer Neuling in den vorderen Rängen und sichert sich am Ende mit 2293 Punkten den 4. Platz. Aber auch die etablierten Spieler zeigten, dass auch weiterhin mit ihnen zu rechnen ist. So erspielte sich Harald Läutzins, der auch beim Turnier zusätzlich in kritischen Spielsituationen als Schiedsrichter fungierte, den 2. Platz mit 2471 Punkten. "FV-Legende" Hans-Peter Maier gelang auf Anhieb Platz 3 mit 2343 Punkten. Auch Markus Diller stellte sich nach langer Abstinenz endlich wieder einmal der Konkurrenz und zeigte sich am Ende mit 2154 Punkten und Platz 5 nicht unzufrieden. Markus Kucher schaffte es bei seiner zweiten Teilnahme erneut ins Preisgeldranking und belegte mit 2148 Punkten den 6. Platz in der Tabelle. Rudolf Pollak sicherte sich zwar mit der Tageshöchstpunktzahl von 1559 Punkten den Preis für die 2. Serie, doch mit einer durchwachsenen 1. Serie reichte es nicht nach ganz Vorne. Einer muss ja der Letzte sein und dieses Mal erwischte es Günther Wittenmayer, der einen Ring Schwarzwurst und ein Skatblatt zum üben überreicht bekam. Hoffentlich lässt er sich nicht entmutigen, übt fleißig und stellt sich auch nächstes Jahr der Konkurrenz.
Bei der Siegerehrung sprachen die Veranstalter den Spielern ein großes Lob aus, denn auch dieses Jahr lief alles wieder in fairem Rahmen über die Bühne und bei allem Siegeswillen Stand der Spaß am Skatspiel und die Geselligkeit im Vordergrund. Alle Beteiligten bekundeten ihr Vergnügen am FV-Skatturnier und schon jetzt ist die Vorfreude auf das nächste Jahr groß.

                      

Die Sieger des diesjährigen Skatturnieres

                                  

 

Ein Traum wurde war – der FV 1911 Plochingen spielt in der neuen Saison, nach 17 Jahren wieder in der Bezirksliga Neckar/Fils!!!

Das TEAM und Ihre FANS

                                         

 

Trainer Christian Mirbauer und Vorstand Uwe Neußendorfer

                                          

 

Die Jubilare des FV 1911 Plochingen im Jahr 2016

Von links nach rechts: Steffen Schmid (25 Jahre), 1. Vorsitzender Uwe Neußendorfer und Felix Friederich (25). Es fehlen: Philip Maier (25), Hartmut Endriss (40), Dieter Koch (40) und Frank Regelmann (40).

Skatturnier 2016

Die siegreichen Teilnehmer des diesjährigen Turnieres: Otmar Ruck, Jürgen Lindner, Markus Kucher, Francesco Furiani, Paul Bethke, Anette Hees, Helmut Born, Adolf Weiland.

Zum 33. Drei-Königs-Skatturnier des FV Plochingen trafen sich 28 Skatbegeisterte im Vereinsheim auf dem Pfostenberg. Anette Hees sorgte dieses Mal alleine für die Frauenquote. Pünktlich um 13.30 Uhr gab Uwe Neussendorfer den Startschuss für die zwei Runden á 36 Spiele am 3er-Tisch und 48 Spiele am 4er-Tisch. Nach einer spannenden und ausgeglichenen 1. Runde sicherte sich Paul Bethke (1537 Punkte) den Ehrenpreis für den 1. Seriensieger. Das halbe Teilnehmerfeld konnte sich in Runde zwei noch Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen. Francesco Furiani aus Baltmannsweiler brachte sich in Runde eins gekonnt in Lauerstellung und gewann am Ende nicht nur den Ehrenpreis für den Seriensieg (1635 Punkte) in Runde 2, sondern sicherte sich mit 2809 Punkte auch noch den Geldpreis für den Gesamtsieg. Auf den weiteren Plätzen, die mit Geldpreisen honoriert wurden, folgten auf Platz 2 Otmar Ruck mit 2651 Punkten. Paul Bethke viel zwar noch mit 2375 Punkte auf Platz 3 zurück, bewies aber auch dieses Jahr wieder seine Konstanz beim FV-Preisskat. Jürgen Lindner, der wie immer in den vorderen Rängen landete, musste sich diesmal mit 2364 Punkte und Platz 4 zufrieden geben. Neuling Markus Kucher schaffte es mit 2334 Punkten und Platz 5 auf Anhieb in die Preisgeldränge. Den 6. Platz und somit der letzte dotierte Platz, sicherte sich Helmut Born mit 2271 Punkten. Die Rote Laterne und ein Skatblatt zum üben musste dieses Jahr Adolf Weiland mit nach Hause nehmen.
Bei der Siegerehrung lobte Uwe Neussendorfer alle Teilnehmer für einen spannende und harmonischen Preisskat, bei dem alle Anwesenden versicherten, dass sie einen großen Spaß an der Veranstaltung hatten und die meisten sagten schon ihre Teilnahme für das nächste Jahr zu.


Der FV besitzt jetzt einen Defibrillator!

Dr. Simon Grau und FVP Vorstand Uwe Neussendorfer bei der Präsentation des DEFI

Am Freitag 27.11.2015 erfolgte die Übergabe eines Defibrillators SAM 350P an den FV 1911 Plochingen.

Initiiert wurde die Anschaffung von Dr. Simon Grau in Zusammenarbeit mit dem Förderverein FV Plochingen e.V.

Die Finanzierung erfolgte durch eine großzügige Spende der Volksbank Plochingen sowie Spendern aus den Reihen der AH/Senioren und den Aktiven Spielern des FV Plochingen.

Der FVP bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern.

Dr. Simon Grau vom Klinikum Ludwigsburg übergab den DEFI an Uwe Neussendorfer (1. Vorsitzender des FVP), und erklärte die Vorgehensweise bei einem eventuellen Einsatz. Eine PC-Präsentation verdeutlichte die Wirkungsweise des DEFI. Der FV Plochingen freut sich über das Gerät, hofft allerdings trotzdem, dass er es niemals anwenden muss.

So sieht ein DEFI aus

FV Plochingen II Meister der Kreisliga B 3 Saison 2014/15

Die MEISTERMANNSCHAFT FV Plochingen II Kreisliga B/3 2015

JHV 2015 - das NEUE Dreigestirn des FV 1911 Plochingen

Die NEUE Führung des FV 1911 Plochingen, von links Roland Bösler Kassier, Uwe Neussendorfer 1. Vorsitzender und Konrad Hahn 2. Vorsitzender

Die Jubilare des FV 1911 Plochingen im Jahr 2015

Von links: Georg Barthelmae (60 Jahre), Jürgen Rosam (25), Rolf Frick (40) und 2. Vorsitzender Konrad Hahn. Es fehlen: Karl Schlecker (70 Jahre), Bernd Goldmann (50), Gerhard Schorp (50), Claus Schneider (40) und Alwin Katzmaier (25).

Eine Wildschweinrotte suchte den Sportplatz auf dem Pfostenberg heim!

Pfostenbergfest 2013



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 26 Feb 2017

Meins und Vogel GmbH


Werbung

Der FV Plochingen

sucht Sponsoren

 

Haben wir

Ihr Interesse geweckt?

 

dann melden sich

unter folgenden Kontaktdaten

 

Marketing/Sponsoring


Christian Mirbauer
Mobil: 0172/7655712
E-Mail: c.mirbauer@gmx.de