Sehr geehrte Damen und Herren,

die alte Beleuchtung des Sportgeländes Pfostenberg in Plochingen war in die Jahre gekommen. Für den Ligaspielbetrieb und auch für das Training in den Abendstunden war die Lichtstärke nicht mehr ausreichend. Deshalb musste die Flutlichtanlage erneuert werden. Die Netze BW GmbH hat dem Fußballverein FV 1911 Plochingen e.V eine kostengünstige Sanierung kombiniert mit modernster LED-Technik angeboten und erfolgreich umgesetzt.

Am kommenden Montag treffen sich nun Bürgermeister Frank Buß, Vereinsvorstand und Vertreter der Netze BW und EnBW auf dem Sportgelände Pfostenberg, um die sanierte Flutlichtanlage offiziell in Betrieb zu nehmen.

 

Wir laden Sie herzlich ein mit dabei zu sein:

am Montag, 24. Juli 2017

um 20:00 Uhr

auf dem Sportplatz Pfostenberg

Pfostenbergweg 45

73207 Plochingen

 

Für Ihre Fragen stehen Ihnen:

Bürgermeister Frank Buß,

Vereinsvorstand Uwe Neussendorfer vom Fußballverein FV 1911 Plochingen e.V,

Harald Zimmermann, EnBW Kommunalberater und

Stefan Bräuning von der Netzdienstleistung Außenbeleuchtung bei der Netze BW

gerne zur Verfügung.

Im Auftrag der Netze BW GmbH

                       

MALLORCA Party - Freitag 28.07.2017 - Beginn: 21:00 Uhr

11 METER-TURNIER - Samstag 29.07.2017 - Beginn: 14:00 Uhr

Im Anschluss findet wieder das Traditionsspiel FVP - TVP statt - Beginn: 19 Uhr

                                              

 

Der Vorverkauf hat begonnen.

FV PLOCHINGEN SAISON 2017/2018 - Vorschau:

34. DREIKÖNIGS-Skatturnier 2017

Alle Tische waren belegt - SUPER -

                            

Neulinge rockten den Berg!

Auch das 34. Drei-Königs-Skatturnier des FV 1911 Plochingen wurde wieder von Otto Müller und Uwe Neussendorfer pünktlich eröffnet und sachkundig und mit Witz geleitet. 32 Teilnehmer fanden den Weg auf den Pfostenberg, was in den letzten 10 Jahren eine Rekordbeteiligung bedeutete. Auch die Frauenquote war dieses Jahr rekordverdächtig, denn mit Ursula Wittenmayer, Anette Hees und Conni Feucht nahmen es gleich drei Frauen mit dem "starken" Geschlecht auf und platzierten sich am Ende achtbar. Leider hat es für die vorderen Ränge dieses Jahr noch nicht gereicht. Trotzdem wurde ihre Teilnahme mit einem kleinen Geschenk belohnt.
Bei seiner ersten Teilnahme konnte Günter Bischof nicht nur den Preis für die beste Serie in Runde zwei einstreichen, sondern landete am Ende mit 2650 Punkten auf dem 1. Platz und konnte das Preisgeld für den Sieger in Empfang nehmen. Mit Marc Winterling landete ein weiterer Neuling in den vorderen Rängen und sichert sich am Ende mit 2293 Punkten den 4. Platz. Aber auch die etablierten Spieler zeigten, dass auch weiterhin mit ihnen zu rechnen ist. So erspielte sich Harald Läutzins, der auch beim Turnier zusätzlich in kritischen Spielsituationen als Schiedsrichter fungierte, den 2. Platz mit 2471 Punkten. "FV-Legende" Hans-Peter Maier gelang auf Anhieb Platz 3 mit 2343 Punkten. Auch Markus Diller stellte sich nach langer Abstinenz endlich wieder einmal der Konkurrenz und zeigte sich am Ende mit 2154 Punkten und Platz 5 nicht unzufrieden. Markus Kucher schaffte es bei seiner zweiten Teilnahme erneut ins Preisgeldranking und belegte mit 2148 Punkten den 6. Platz in der Tabelle. Rudolf Pollak sicherte sich zwar mit der Tageshöchstpunktzahl von 1559 Punkten den Preis für die 2. Serie, doch mit einer durchwachsenen 1. Serie reichte es nicht nach ganz Vorne. Einer muss ja der Letzte sein und dieses Mal erwischte es Günther Wittenmayer, der einen Ring Schwarzwurst und ein Skatblatt zum üben überreicht bekam. Hoffentlich lässt er sich nicht entmutigen, übt fleißig und stellt sich auch nächstes Jahr der Konkurrenz.
Bei der Siegerehrung sprachen die Veranstalter den Spielern ein großes Lob aus, denn auch dieses Jahr lief alles wieder in fairem Rahmen über die Bühne und bei allem Siegeswillen Stand der Spaß am Skatspiel und die Geselligkeit im Vordergrund. Alle Beteiligten bekundeten ihr Vergnügen am FV-Skatturnier und schon jetzt ist die Vorfreude auf das nächste Jahr groß.

                      

Die Sieger des diesjährigen Skatturnieres

                                  

 

                                         

 

                                          

 

Die Jubilare des FV 1911 Plochingen im Jahr 2017

Der 1. Vorsitzende des FV 1911 Plochingen im Kreise der Jubilare: Timo Graf, Giuseppe Cassandro, Darko Cvijanovic.

Eine Wildschweinrotte suchte den Sportplatz auf dem Pfostenberg heim!

Pfostenbergfest 2013



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 20 Jul 2017

Meins und Vogel GmbH


Werbung

Der FV Plochingen

sucht Sponsoren

 

Haben wir

Ihr Interesse geweckt?

 

dann melden sich

unter folgenden Kontaktdaten

 

Marketing/Sponsoring


Christian Mirbauer
Mobil: 0172/7655712
E-Mail: c.mirbauer@gmx.de